Hotel Monte Rosa

2. Chef de Bar (m/w)

ZermattVollzeit16.09.2019

Einleitung

Schreiben auch Sie Geschichte mit uns – bewerben Sie sich jetzt für die kommende Wintersaison 2019/20!

 

Für unsere "Edward's Bar" sind wir auf der Suche nach einem motivierten 2. Chef de Bar.

Ihre Aufgaben

  • Tägliche Zubereitung von heissen und kalten/warmen Getränken sowie Cocktails
  • Aufmerksame Gästebetreuung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter/innen
  • Sicherstellung eines professionellen Service in enger Zusmmenarbeit mit dem Service
  • Unterstützung des Chef de Bar in allen Belangen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der Gastronomie (Restaurationsfachmann/-frau o.ä.)

  • Langjährige Berufserfahrung in der gehobenen Gastronomie/Hotellerie

  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch, von Vorteil auch in Französisch

  • Erfahrung mit internationaler Kundschaft

  • Gastgeberpersönlichkeit mit angenehmen Umgangsformen

Wir bieten

  • Familiäres Arbeitsklima in einem dynamischen und jungen Team
  • Diverse Vergünstigungen in unseren Restaurants sowie für Spa-Produkte und -Behandlungen
  • Wöchentliche und kostenlose Benützung des Pool-Bereiches im Mont Cervin Palace
  • Eigenes Fitnesscenter sowie Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeitenden
  • Sehr attraktive Lage im Herzen von Zermatt

Kontakt

Sie sind interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf mit Foto, Zeugnissen und Ausbildungsnachweisen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stehen für weitere Auskünfte jederzeit gerne zur Verfügung.


Hotel Monte Rosa
Bahnhofstrasse 80
3920  Zermatt
Frau Alessia Mercante
Assistant Human Resources
+41 27 966 87 54
www.seilerhotels.ch



Hotel Monte Rosa

Statt der grossen Auffahrt ein kleines Vordach und eine dezente Holztüre – kein Meer von Fahnen aber dafür ein schönes Messingschild – man könnte es fast übersehen. Gemütliche Lobby, heimeliger Eingangsbereich und diverse Salons bestechen mit echtem Flair. Das „Monte Rosa“ führt seine Besucher zu den Ursprüngen des Bergtourismus zurück und ist durchweht vom Charme der Gründerjahre, ohne jedoch musealen Staub angesetzt zu haben. Es gibt viel Stoff zum Träumen, die Spiegel haben schon einiges gespiegelt, doch sie schweigen…